CUCM Logo
Sa  22.12.2018CompUser Club Mainspitze e.V.https://www.google.de/maps/place/Moselstraße+21,+65428+Rüsselsheim/@49.9909897,8.4162473,20z/data=!4m2!3m1!1s0x47bd99327b0f7cb9:0x7450272f33dc29e065428 RüsselsheimMoselstrasse 21
 

Blog: Klowächtermafia

Autor: Rico   Kommentare (0)   Kurz URL: -   Bei Twitter speichern   Bei Facebook speichern   Bei Digg speichern   Bei Delicious speichern   Bei Mr. Wong speichern   Bei Google Bookmarks speichern
23.09.2013
Shopping!
Machen das nicht alle gern. Nicht immer Klamotten oder Schuhe, auch im Elektromarkt kann „Mann“ die eine oder andere Stunde verbringen.
Jetzt sind die großen Einkaufszentren natürlich ein sehr beliebter Anlaufpunkt für Leute, die in kürzester Zeit einen Haufen Läden abklappern wollen. Unser aktuelles Lieblingszentrum ist das Loop5 an der A-5 in Weiterstadt. Da kann es auch schon mal vorkommen, dass wir nach 10 Stunden shoppen immer noch nicht genug haben!
Praktisch auch, dass ein großer Essensbereich in der Mitte es Zentrums gibt, wo jederzeit alle möglichen Arten von Fastfood bereit stehen.

Nur wohin, wenn man auf Toilette muss?
Kein Thema. In jeder Etage befinden sich gepflegte WC Anlagen. Nur seit einiger Zeit steht da ein Klomann oder eine Klofrau vor dem WC. Schön mit Wägelchen, Stühlchen, Blümchen und Tellerchen. Natürlich fühlt sich nun jeder verpflichtet etwas in das Tellerchen zu legen, wenn er sein Geschäft verrichtet hat. Aber warum? Die Jahre vorher waren auch ohne Klowächter die Toilettenanlagen sauber. Als ich den Klomann das erste mal bemerkte, stand noch ein kleines Infoschild auf seinem Wägelchen, dass niemand verpflichtet ist etwas zu geben. Natürlich habe ich es direkt nicht eingesehen 50 Cent auf den Teller zu legen. Zahle ich mit meinem Umsatz nicht schon genug im Loop? Ein Restaurant muss kostenlose Kundentoiletten zur Verfügung stellen!!! Der Hammer war dann, als ich gesehen habe, dass eine ganz andere Reinigungskraft durch das WC gegangen ist um zu reinigen. Also warum steht da jemand vor dem WC?
Das Infoschild ist mittlerweile auch von Wägelchen verschwunden. Nun denkt niemand daran, dass hier wohl nur ein künstlicher Arbeitsplatz erschaffen wurde, um den Kunden den einen oder anderen Cent aus der Tasche zu leiern! Vielleicht ist es aber auch nur ein Trinkgeld für die Reinigungskräfte? Sind ja genug Leute da: Einer reinigt und 3 bewachen die WC´s!!!


Den Artikel empfehlen

Weitere Blog Artikel vom Compuser Club

Dem Computer Club folgen und über Neuigkeiten informiert werden:

RSS Feeds RSS Feeds   CUCM @ Twitter Twitter   CUCM @ Facebook Facebook   CUCM @ Google+ Google+
 
Bislang wurde kein Kommentar zu diesem Beitrag abgegeben. Sei erster!
 

Kommentar Verfassen

 
(erforderlich)
 
(erforderlich)
Ihre E-Mail Adresse wird nicht auf der Seite veröffentlicht. Sie dient ausschliesslich der möglichen Kontaktaufnahme unserseits.
 
 
 
 

3) Hinweis zur Freischaltung

Um Spam Missbrauch zu verhindern, werden alle Kommentare zuerst von uns geprüft. Daher kann es einen Augenblick dauern, bis Ihr Kommentar auf unserer Webseite erscheint. Spam oder was wir dafür halten, wird unsererseits kommentarlos gelöscht.
To avoid Spam on our Page, we check all Comments before publish. So save you and us Time and dont Spam.


CompUser Club Mainspitze e.V.   |  65428 Rüsselsheim   |  Moselstrasse 21 (Post Gebäude: 1. Stock)