CUCM Logo
Do  28.11.2019CompUser Club Mainspitze e.V.https://www.google.de/maps/place/Moselstraße+21,+65428+Rüsselsheim/@49.9909897,8.4162473,20z/data=!4m2!3m1!1s0x47bd99327b0f7cb9:0x7450272f33dc29e065428 RüsselsheimMoselstrasse 21
Do  28.11.2019CompUser Club Mainspitze e.V.https://www.google.de/maps/place/Moselstraße+21,+65428+Rüsselsheim/@49.9909897,8.4162473,20z/data=!4m2!3m1!1s0x47bd99327b0f7cb9:0x7450272f33dc29e065428 RüsselsheimMoselstrasse 21
Fr  29.11.2019CompUser Club Mainspitze e.V.https://www.google.de/maps/place/Moselstraße+21,+65428+Rüsselsheim/@49.9909897,8.4162473,20z/data=!4m2!3m1!1s0x47bd99327b0f7cb9:0x7450272f33dc29e065428 RüsselsheimMoselstrasse 21
 

Blog: Telekom führt Volumengrenzen ein: Zurück in die Internet Steinzeit

Autor: Nick   Kommentare (0)   Kurz URL: -   Bei Twitter speichern   Bei Facebook speichern   Bei Digg speichern   Bei Delicious speichern   Bei Mr. Wong speichern   Bei Google Bookmarks speichern
22.04.2013
Die Telekom hat also ernstgemacht. In Zeiten in denen immer Daten im Internet fliessen, hat die Telekom die Volumenbegrenzung eingeführt.

Daten werden mit der Cloud syncronisiert, Youtube ersetzt das Fernsehen, Videospiele werden Online etwa bei Steam oder in Konsolen Stores gekauft und direkt heruntergeladen, Videospiele benötigen eine ständige Internet Verbindung, Software Updates sind mittlerweile teils mehrere GB. Nun wird aus der Daten Autobahn ein Feldweg. Jeder der mit seinem Smartphone schon mal das Limit erreicht hat, weis wie sich das anfühlt.

Die Frei Volumen hängen von der Geschwindigkeit des eigenen Tarifes ab:
  • Bis zu 16 Mbit / s: 75 GB
  • Bis zu 50 Mbit / s: 200 GB
  • Bis zu 100 Mbit / s: 300 GB
  • Bis zu 200 Mbit / s: 400 GB

Begrenzung auf: 384 Kbit / s

Vorerst gilt die Begrenzung für Neu Kunden, aber Verträge laufen irgendwann mal aus. Insofern alles eine Frage der Zeit. Der "Clou" dabei ist natürlich, das die Telekom eigenen Dienste nicht in den Traffic eingerechnet werden. Also immer schön das Entertain Packet anstelle von Maxdome benutzen oder Voice over IP Gespräche über die Telekom führen.

Die Telekom versucht der zu erwarteten Debatte über Netzneutralität ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen. Andere Internetdienste werden von der Geschwindigkeit her gleich behandelt. Natürlich wird die Netzneutralität dennoch ausgehöhlt. Ist es doch zu erwarten, das Anwender die Dienste bevorzugen, die keinen Traffic verbrauchen. Grosse Anbieter können künftig bestimmt Deals abschliessen, das ihre Anwendung keinen Traffic verursacht.

Das ganze erinnert ein wenig an die Internet Anfänge in den 1990er, als es noch das "AOL Internet" oder CompuServe gab. Grosse Internet Provider mit eigenen Sub Netzen, die vom restlichen Internet abgekoppelt waren.

Was ist eure Meinung zum Thema?

Weitere Links zum Thema

Spiegel: Netzneutralität
Spiegel: Daten-Drosselung: Telekom schafft DSL-Flatrates ab
Golem: Telekom führt Drosselung im Festnetz ein
Heise Kommentar: Die Maske fällt – Die Telekom, die Bandbreitendrossel und die Netzneutralität
Heise Forum: Schaut nach Kanada und da ist schon so weit


Den Artikel empfehlen

Weitere Blog Artikel vom Compuser Club

Dem Computer Club folgen und über Neuigkeiten informiert werden:

RSS Feeds RSS Feeds   CUCM @ Twitter Twitter   CUCM @ Facebook Facebook   CUCM @ Google+ Google+
 
Bislang wurde kein Kommentar zu diesem Beitrag abgegeben. Sei erster!
 

Kommentar Verfassen

 
(erforderlich)
 
(erforderlich)
Ihre E-Mail Adresse wird nicht auf der Seite veröffentlicht. Sie dient ausschliesslich der möglichen Kontaktaufnahme unserseits.
 
 
 
 

3) Hinweis zur Freischaltung

Um Spam Missbrauch zu verhindern, werden alle Kommentare zuerst von uns geprüft. Daher kann es einen Augenblick dauern, bis Ihr Kommentar auf unserer Webseite erscheint. Spam oder was wir dafür halten, wird unsererseits kommentarlos gelöscht.
To avoid Spam on our Page, we check all Comments before publish. So save you and us Time and dont Spam.


CompUser Club Mainspitze e.V.   |  65428 Rüsselsheim   |  Moselstrasse 21 (Post Gebäude: 1. Stock)